VIKTOR FRANKL: SYNCHRONISATION IN BIRKENWALD 18.12.

Countdown bis Start

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Beschreibung

Aufgrund der Corona-Lockdown-Regelung werden die Spieltermine 27.11. und 28.11. verschoben und zusammengefasst auf Sa. 18.12.21 um 17 Uhr. Alle Buchungen und Tickets werden übernommen.

Viktor E. Frankl, der Begründer der Logotherapie, schrieb das Drama „Synchronisation in Birkenwald“ als zweiten Teil in sein Buch „Trotzdem Ja zum Leben sagen“. Hier fasste er das Erlebte, Beobachtete und Reflektierte seiner Erfahrungen aus mehreren KZ´s zusammen.

Für Viktor Frankl ist der Aspekt der Versöhnung ein wichtiger Ansatz. In dem Stück beobachten und kommentieren die Philosophen Spinoza, Sokrates und Kant das Geschehen. Grundlage ist das Schicksal der Brüder Franz und Karl im Konzentrationslager Birkenwald. Karl schützt seinen Mithäftling Paul und opfert sein Leben. Franz spürt für sich, dass er noch Aufgaben vor sich hat, das Erlebte zu dokumentieren und zu kommunizieren.

Diese Inszenierung ist authentisch, leibhaftig und fesselnd.

Das Ensemble Bühnentheater der Theater Gruppe Kärnten spielt im Theater im VolXhaus Klagenfurt unter der Regie von Jo Zimmer.

Weitere Details finden Sie hier:

Das Stück

Die Rollen und das Ensemble

 

Tickets für Live STREAMING € 15,- sind hier online direkt zu kaufen: https://www.volxhaus.com/livestreams.html

HIGH TECH LIVE STREAMING mit 5 Kameras zur Verfügung gestellt von Alexander Webernig - WeAppU.NET

 

„Synchronisation im Birkenwald“ in …trotzdem Ja zum Leben sagen: Ein Psychologe erlebt das Konzentrationslager von Viktor E. Frankl © Kösel-Verlag GmbH & Co. 1977, in der Penguin Random House Verlagsgruppe GmbH, München.

Download Plakat

 

Standort

Vergrößern Verkleinern

Event Details

Verfügbarkeit:48
Reservierungen bis:18-12-2021 14:00
Beginn:18-12-2021 17:00
Endet :18-12-2021 18:30

Reservieren

Preis:
€ 23.00