Der Lechner Edi schaut ins Paradies - V8

Countdown bis Start

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Beschreibung


DAS STÜCK 

Diese spannende Distopie mit zukunftsorientierter Vergangenheitsbewältigung, inszeniert als unterhaltsame Tragikomödie, beginnt mit der Massenarbeitslosigkeit einer globalen Rezession im Jahr 2036. Ein ergreifendes, vergnügliches und komisches Erlebnis von einem der auszog, um den Schuldigen an seinem eigenen Unglück zu suchen.

Edi Lechner trifft auf die Androidin Sophia, durch die er vor Jahren arbeitslos geworden war. Sophia ist jedoch eine Androidin der ersten Generation und musste mittlerweile selbst einer neuen Generation Platz machen.

Mit viel szenischem Erfindungsreichtum und ausgeprägtem Sinn für Humor reist der Lechner Edi zusammen mit seiner Freundin, der Kellnerin Fritzi, und mithilfe der Androidin Sophia durch die gesamte Geschichte der Menschheit, vorbei an David Hanson, Konrad Zuse, Galileo Galilei und Johannes Gutenberg, bis vor die Tore des Paradieses, wo er Gott die Erschaffung der Menschen ausreden möchte.

 

DER AUTOR

Jura Soyfer war ein jüdischer intellektueller politischer Autor. Geboren 1912 in Charkow (Russisches Kaiserreich) und verstorben 1939 im KZ Buchenwald. In seinem kurzen Leben hat er 5 weltbekannte Theaterstücke geschrieben. Uraufgeführt wurde dieses Stück 1936 im Theater "Literatur am Naschmarkt" in Wien.

Weitere Stücke waren "Astoria", "Der Weltuntergang", "Vineta" und "Broadway Melodie 1492", die alle weltweit in renommierten Theatern aufgeführt werden. Er ist auch der Autor des Dachau-Liedes.

Seine Werke wurden in mehr als 30 Sprachen übersetzt.

 

DIE BEARBEITUNG

Die Handlung dieses Stücks war 1936 vom Autor Jura Soyfer als Utopie mit damals aktuellen Zukunftsvisionen skizziert worden.

In der vorliegenden Bearbeitung durch Jo Zimmer und Andreas Ickeslheimer wird dieselbe Handlung wiederrum in die Zukunft vorverlegt: nach 2036.

Damit erlebt dieses Stück eine zeitgemäße moderne und vor allem publikumsnahe Modernisierung, ganz im Sinne des Autors Jura Soyfer, wiederum als Utopie.

Besondere Sorgfalt wurde dabei auch auf Jura Soyfers Anliegen gelegt, im Theater keine vollständigen Lösungen oder Ergebnisse zu präsentieren, sondern seine Stücke rufen dazu auf, die Gesellschaft, wie sie ist, zu verändern. Dies führt uns intensiver vor Augen, dass die Zukunft immer das ist, was wir daraus machen, im hier und jetzt, egal zu welcher Zeit. Denn "auf uns kommt es an" sagt Lechner Edi als Schlussplädoyer.

 

DARSTELLER UND ROLLEN

Christian Buse: Lechner Edi

Mareidi Zimmer: Frizi, seine Freundin

Martin Sadounik: Andraschek, Blinder Bettler und Musiker

Peggy Forma: Androidin Sophia

Andreas Ickelsheimer: David Hanson, Erfinder der ersten Androidin mit KI

Jo Zimmer: Galieo Galilei / Portier im Paradies

Franz Petautschnig: Toni / Konrad Zuse / Johannes Gutenberg / Kolumbus / Richter

Kathi Himmel: Dame / Assistentin / Verteidigerin / Hure

 

DIE CREW

Andreas Ickelsheimer: Bearbeitung, Bühnenbild und Regie

Jo Zimmer: Bearbeitung, Produktion, Bühnenbild, Ticketing

Mareidi Zimmer: Kostüme

Martin Sadounik: Musik, Komposition

Ingo Alexander Webernig: Lichttechnik, Videotechnik

Gerald Raunjak: Tontechnik

Nina Tamara Schön: Presse, Werbung

-------------------------------------------------------

Dauer: 90 Minuten, 1 Pause, Freie Sitzplatzwahl

----------------------------------------------------------------

TICKETS

Alle Tickets werden online gebucht und bezahlt und können per print@home ausgedruckt oder am Handy gespeichert werden. Falls mit der gewählten Bezahlform irgendetwas nicht funktioniert, können Sie auch separat überweisen an:

Theater Gruppe Kärnten, IBAN: AT09 1700 0001 0000 4224

Bitte als Zahlungsgrund die Buchungs-ID .... angeben. Wir schalten nach Zahlungseingang die Buchung frei und die Tickets werden per Email zugesandt.

Tickets sind zu den Öffnungszeiten auch erhältlich im Café des Veranstaltungszentrum Klagenfurt, Alpen-Adria-Platz 1

Telefonische Karten-Reservierungen sind nicht möglich. Die Abendkassa ist ausschließlich für Restkarten vorgesehen.

----------------------------------------------------------------

Diese Produktion ist - entsprechend dem etablierten und beliebten Standard der Theater Gruppe Kärnten - eine Amateurtheaterproduktion, durchsetzt mit Profis. Damit bieten wir unserem Publikum professionelle Darbietungen, verstärkt mit dem Feuereifer der Amateure, zu leistbaren Preisen.

Wir freuen uns auf Sie als unsere Gäste

 

 

Event Details

Verfügbarkeit:180
Beginn:08-06-2024 19:30
Endet :08-06-2024 21:30
Standort:Veranstaltungszentrum Klagenfurt, 9020 Klagenfurt, Alpen-Adria-Platz 1

Reservieren

Preis ab:
€ 32.00
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.